Effektiver Sonnenschutz mit Cremes und Lotions

Viele Menschen aalen sich gerne in der Sonne, ohne an die eventuellen Folgen zu denken. Das böse Erwachen kommt dann meist in Form eines unangenehmen und ungesunden Sonnenbrandes. Nur wenigen Menschen ist klar, dass ein zu ausgiebiges Sonnenbad ohne den entsprechenden Sonnenschutz zu extremen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann. Um die Sonne in all ihrer Pracht genießen zu können, sollte man die Haut gezielt mit entsprechenden Pflegemitteln schützen, um einem Sonnenbrand vorzubeugen.

Sommersprossen sind nicht immer niedlich

Immer mehr Sonnenfreunde stellen fest, dass die UV-Strahlung immer intensiver wird. Sommersprossen lassen grüßen und die Haut reagiert immer sonnenempfindlicher. Schon nach kurzer Zeit rötet sich die Haut und schnell ist Gevatter Sonnenbrand zur Stelle. Nur eins kann den Sonnenhungrigen einen längeren Aufenthalt in der wärmenden Sonne ermöglichen: Sonnenschutz von innen und von außen. Die Kosmetikindustrie hat zu diesem Zweck spezielle Kapseln entwickelt, die Wirkstoffe enthalten, die die Haut von innen heraus gegen die Sonnenstrahlen immunisieren. Schöner Nebeneffekt ist, dass sie gleichzeitig für eine langanhaltende und gleichmäßige Bräunung der Haut sorgen. Allerdings müssen die Kapseln über einen längeren Zeitraum, circa vier bis sechs Wochen, regelmäßig eingenommen werden und auch darüber hinaus, solange man sich in der Sonne aalen möchte.

Sonnenschutz für zwischendurch

Trotzdem sollte man natürlich auch von außen nachlegen. Je heller die Haut, desto mehr Schutz benötigt sie und desto intensiver sollte der Sonnenschutz ausfallen. Insbesondere bei Kindern sollte auf besondere Produkte Wert gelegt werden, die der sonnenempfindlichen Haut die nötige Abwehr zukommen lassen. Spezielle Cremes, Lotions oder Sprays mit einem hohen Lichtschutzfaktor gehören also immer in die Handtasche, um auf den nächsten Sonnenschauer vorbereitet zu sein. Wer seine Haut und seine Gesundheit liebt, kann zwar den Gang in die Sonne in der Regel nicht vermeiden, aber mit den richtigen Sonnenschutzmitteln die bösen Geister der UV-Strahlen im Zaume halten.

Photo: roxcon – Fotolia

(Werbung)