Gesunde Eiweißlieferanten für eine gesunde Ernährung

Gesunde Eiweißlieferanten für eine gesunde Ernährung

Um den Körper gesund und leistungsfähig zu halten, ist die Ernährung das A und O. Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette – Auf diese Pyramide baut eine gesunde Ernährung auf. Laut verschiedener Ernährungswissenschaftler kann die Ernährung aber noch weiter optimiert werden, wie zum Beispiel durch die Konzentration auf die Eiweißaufnahme aufgrund der vielen, positiven Eigenschaften dieser Lebensmittel.

Im Handumdrehen satt, fit und schlank

Mittlerweile ist es allseits bekannt, dass eiweißhaltige Lebensmittel für ein schnelleres Sättigungsgefühl sorgen, als es zum Beispiel bei Kohlenhydraten der Fall ist. Dies liegt daran, dass ein großer Teil der Kalorien aus Eiweiß dazu benötigt wird, die zugeführten Nährstoffe zu verdauen. So kommt der Körper gar nicht erst dazu, ungenutzte Eiweiße als Reserve zu speichern, weshalb eine eiweißreiche Ernährung weniger ansetzt, als es bei Kohlenhydraten oder Fetten der Fall ist.

Die besten Lebensmittel für eine eiweißreiche Ernährung

Schon im Namen Eiweiß steckt das Wort Ei drin, weshalb dieses Produkt ein ideales Beispiel für eine eiweißreiche Ernährung darstellt. Mit einer hohen biologischen Wertigkeit stellt das Ei einen idealen Lieferanten für Energie und Eiweiß dar. Unter Sportlern, die sich gezielt dem Muskelaufbau widmen, ist zudem Quark äußerst beliebt. In hohem Maße eiweißhaltig, ist er dennoch kalorienarm und kann leicht mit verschiedenen anderen Lebensmitteln kombiniert werden, wie zum Beispiel mit Hülsenfrüchten, Nüssen und Obst. Es finden sich viele gesunde Rezepte im Mein Q Magazin. Obwohl der Harzer Käse aufgrund seines intensiven Geruchs meist nicht ganz so beliebt ist, gehört er zu den Käsesorten, die viel Eiweiß enthalten, aber so gut wie kaum Fett aufweisen. Mageres Putenfleisch, Thunfisch, Tofu, Mandeln, rote Linsen oder sogar Erdbeeren stellen weitere ideale Lebensmittel dar, um den Eiweißbedarf des Körpers genügend zu decken.

Wir wollen Quark – Das Wundermittel für den Muskelaufbau

Wer im Fitnessstudio oder bei einer anderen Sportart den Körper stählen und Muskeln aufbauen möchte, der muss bei der Ernährung dafür sorgen, dass die Zufuhr an Proteinen entsprechend erhöht wird. Hierbei muss oftmals zusätzlich Fett reduziert oder ein niedriger Körperfettanteil aufrechterhalten werden. Doch um sein individuelles Ziel zu erreichen, muss nicht zwingend auf teure Eiweißshakes und Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen werden. Denn Quark bietet die Antwort auf alle Fragen für eine ausgewogene Ernährung zum Muskelaufbau. Neben seinem unschlagbar hohen Eiweißanteil enthält Quark wichtige Stoffe wie Calcium, Folsäure, Kalium und Phosphor sowie weitere Aminosäuren, die für die Gesundheit des Körpers wichtig sind.


Bild: Fotolia, 41911586, draghicich