Symptom Juckreiz: was kann dahinter stecken?

Manchmal ist es nur ein leichtes Kribbeln auf der Haut, das Sie ignorieren können, aber zuweilen ist der Juckreiz so stark, dass der Drang an dieser Stelle zu kratzen, zu reiben oder zu scheuern überhandnimmt. Juckreiz klingt harmlos, ist es aber nicht immer. Viele Ursachen können dahinter stecken.




Über hundert Ursachen können infrage kommen

Wenn Sie die Ursache für Ihren Juckreiz herausfinden wollen, sollten Sie Ihren Körper genau beobachten und sich folgende Fragen stellen: Gibt es noch andere Symptome? Fühlen Sie sich krank oder unwohl? An welchen Stellen tritt der Juckreiz besonders häufig auf? Hat sich etwas an Ihren Lebensumständen verändert? Hier sind die häufigsten Ursachen für juckende Haut:

– ausgeprägte Trockenheit
– Insektenstich
– Parasitenbefall (Läuse, Wanzen und Flöhe)
– Hautpilz

Auch krankhafte Ursachen können dahinterstecken

In manchen Fällen steckt hinter einem einfachen Jucken der Haut jedoch viel mehr als bloß ein Insektenstich oder eine trockene Hautpartie. Innere Erkrankungen wie beispielsweise Stoffwechselkrankheiten, Nierenleiden, Lebererkrankungen und Infektionskrankheiten wie Windpocken, Herpes und Röteln können ebenfalls dahinterstecken. Weiterhin können auch Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und Schwarzer Hautkrebs die Ursache sein. In manchen Fällen sind es auch Nährstoffmängel wie ein Zink- oder ein Vitaminmangel, neurologische Krankheiten, psychische Krankheiten wie starke Nervosität oder Magersucht, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien, die sich durch den Juckreiz bemerkbar machen. In den genannten Fällen gehen jedoch meist noch weitere Symptome mit dem Juckreiz einher. Der Symptomverlauf ist folgender: Zu Beginn hat weist die Haut keinerlei Auffälligkeiten auf. Doch durch Kratzen oder Scheuern aufgrund von Juckreiz wird sie verletzt, entzündet sich und juckt noch mehr, auch bei den Krusten über wunden Partien. Sie kann sich sogar punktuell verfärben und evtl. auch vernarben. Um dem vorzubeugen, sollte man bei stark ausgeprägtem Juckreiz unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Ein Symptom, viele Ursachen

Wer unter Juckreiz leidet, sollte auf die richtige Hautpflege achten, denn häufig sind eine trockene Haut oder sogar Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Schuppenflechte verantwortlich. Können diese Ursachen allerdings ausgeschlossen werden und ist das Jucken von weiteren Symptomen begleitet, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, der eine genaue Diagnose stellen kann.

Bild: Copyright:Edyta Guhl – Fotolia

Werbung