Bei Bea Kostrzeba begann die Vitiligo-Erkrankung mit zwei zwei münzgroßen, hellweißen Flecken an den Mundwinkeln. Sie breiteten sich damals fast über das ganze Gesicht aus. Heute sind noch etwa 25 Prozent der Gesichtshaut betroffen. Foto: Daniel Karmann Daniel Karmann

Bei Bea Kostrzeba begann die Vitiligo-Erkrankung mit zwei zwei münzgroßen, hellweißen Flecken an den Mundwinkeln. Sie breiteten sich damals fast über das ganze Gesicht aus. Heute sind noch etwa 25 Prozent der Gesichtshaut betroffen. Foto: Daniel Karmann

Daniel Karmann

(dpa)
Weiße Hautflecken: Vitiligo bereitet seelisch Probleme