Gesundheit aus dem Meer: Entgiftung & Schutz durch Chlorella-Algen

Inhaltgebend sind die Vitaminbomben aus dem Ozean - Speisealgen. Unser Körper ist diversen Umweltgiften ausgesetzt, so dass es ab und zu hilfreich ist, eine Entgiftungskur zu machen. Produkte aus der Chlorella-Alge können dabei helfen, denn die Alge ist ein echtes Entgiftungswunder. Auch wenn sie sich bisher noch nicht durchsetzen konnte, ist die kleine Wunderpflanze aus dem Meer immer mehr auf dem Vormarsch.

Neue Produkte unterstützen die Wirkung der Algen

Die Alge gehört zu den grünen Süßwasseralgen und ist in der Lage sowohl Schwermetalle als auch andere Gifte zu binden. Sie bietet sich daher optimal für eine Entgiftungskur an. Dass sich die Alge bisher noch nicht flächendeckend durchgesetzt hat, liegt vor allem daran, dass viele der Produkte Nebenwirkungen hatten. Erst mit der Entwicklung der mikronisierten Form verbesserten sich sowohl die Aufnahme in den Blutstrom als auch die Bindungsfähigkeiten der Algen, so dass gut verträgliche Produkte für Kuren hergestellt werden konnten. Zudem zeigt schon ein halbes Gramm dieser mikronisierten Algen eine stärkere Wirkung als 25 Gramm herkömmlicher Produkte. Durch die verbesserte Wirkung können neue Produkte aus der Chlorella-Alge nicht nur ausgezeichnet Schwermetalle binden, sondern auch Pilzgifte und Rückstände von Chemikalien und bieten damit ein größeres Wirkungsspektrum.

Alge mit Vitalstoffen

Die Chlorella- Alge hat nicht nur eine entschlackende Wirkung, sondern liefert dem Körper auch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe. Damit wirkt eine Kur mit Produkten, in denen die mikronisierten Algen verwendet wurden, wie eine Frischekur, denn zusätzlich zur Entgiftung werden auch die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert. Sowohl Stoffwechsel als auch Wachstum bei geschädigtem Gewebe werden angeregt und der gesamte gesundheitliche Zustand verbessert sich. Produkte der Chlorella-Alge sind nicht nur zur inneren Anwendung gedacht. Sie können auch äußerlich zur Heilung angewendet werden. Durch die vielseitigen Inhaltsstoffe der Alge kann man sie nicht nur zur Entgiftung, sondern auch zur Behandlung von Gefäßerkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen, Bluthochdruck, Arthritis und auch Diabetes einsetzen. Äußerlich können Hauterkrankungen mit den Produkten behandelt werden. Bei ADS, Hyperaktivität und auch bei Krebserkrankungen kann eine Behandlung mit Chlorella-Algen unterstützend zur herkömmlichen Behandlung wirken.

Kleine Alge mit großer Wirkung

Dank der verbesserten Formeln für die Verarbeitung der Chlorella-Alge sind die Produkte sehr gut verträglich und können so als Entgiftungskur und zur ergänzenden Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Weitere Informationen zu Algen und deren Anbau finden Sie unter anderem hier.

Bild: jeehyun – Fotolia